Antrag Bericht Mitgliedschaften

Wegberg, den 02.12.2009



Antrag nach § 20 der Geschäftsordnung des Rates der Stadt Wegberg

Wahrnehmung von Mitgliedschaftsrechten/Entsendung von Vertretern der Stadt für die Räte der Kindertageseinrichtungen




Sehr geehrter Herr Pillich,



in seiner Sitzung vom 10.11.2009 hat der Rat der Stadt Wegberg Mitglieder für die Wahrnehmung von Mitgliedschaftsrechten und Vertreter der Stadt für die Räte der Kindertageseinrichtungen benannt. Ziel dieser Vertretungen ist es, eine zeitnahe Information des Rates sicherzustellen. Die FDP-Fraktion hatte schon in der letzten Wahlperiode beantragt, dass die benannten Vertreter aus diesen Gremien berichten. Dies ist, bis auf einen Einzelfall, nicht geschehen. So war es üblich, dass der Rat über Entscheidungen und Entwicklungen in diesen Gremien durch die Berichterstattung der örtlichen Presse informiert wurde. Die FDP-Fraktion beantragt, der Rat möge beschließen, dass die städtischen Vertreter in den Räten der Kindertageseinrichtungen und folgender Verbände



• WFG des Kreises Heinsberg

• Heinsberger Tourist-Service

• Kuratorium der VHS

• Heimatverein Beeck

• Kulturstiftung Beeck



regelmäßig aus den Gremien berichten. Die Berichtspflicht ist durch die halbjährliche Aufnahme entsprechender Tagesordnungspunkte in die Einladungen der entsprechenden Fachausschüsse sicherzustellen.



Mit freundlichem Gruß



Christoph Böhm

FDP-Fraktionsvorsitzender


Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Kreisverband Heinsberg


FDP Kreistagsfraktion


Mitmachen in der Wegberger FDP


Junge Liberale


Mitglied werden

Stadt Wegberg